HTL beschreitet mit HAWLE neue Wege in der Ausbildung

Die erfolgreiche Kooperation mit der heimischen Wirtschaft hat in der HTL Vöcklabruck eine lange Tradition. Mit der Übernahme einer fünfjährigen Patenschaft für die 1.Klasse der Abteilung Wirtschaftsingenieure-Maschinenbau wird eine weitere Brücke zwischen Theorie und Praxis gebaut und ein wertvoller Beitrag zur Zukunftsgestaltung geleistet.

Für Unternehmen wie HAWLE wird es im Zuge der demografischen Entwicklung immer wichtiger, den Nachwuchs für bestimmte Berufe zu interessieren und sich selbst als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Für die HTL Vöcklabruck hingegen ermöglicht diese Kooperation „mit Mehrwert für alle Beteiligten“, so Abteilungsvorstand Dipl.-Ing. Hermann Bauernfeind, die Entstehung neuer Lehr- und Lernsituationen, die gleichzeitig wichtige Impulse für die weitere Schulentwicklung liefert. Neben Schwerpunktsetzungen im Unterricht ist auch die Förderung und Unterstützung talentierter und engagierter Schülerinnen und Schüler ein Eckpfeiler dieser fünfjährigen Klassenpatenschaft.

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung an der HTL wurde die Gründung dieser Patenschaft gefeiert. Mit einer erfrischenden Präsentation ließen Caroline Huemer und Felix Hofinger aus der 1AHWIM die anwesenden Vertreter von HAWLE, allen voran Kommerzialrat Erwin Hawle und Dipl.-Ing. Peter Hawle, in ihre Lebenswelt eintauchen.

 


14.03.2018 | Autor: BAUE