Exkursion Infotech und Ocilion – Betriebsinformatik 3ahwii, 4ahwii, 5ahwii

Ausgewählte Klassen der Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen Betriebsinformatik durften am 12. Februar zur Firma Infotech nach Ried im Innkreis fahren. Die Firma Infotech ist ein regionaler EDV-Dienstleister. Das Portfolio ist breit gefächert. Mit IT-Services, Data Center & Cloud Service und Internet, Network & Security Service werden neben regionalen Unternehmen auch Privatkunden angesprochen.

Wir bekamen an diesem Vormittag Einblicke in die Technik des Glasfaserspleißens. Dabei werden zwei Glasfasern im Bereich von 125µm bis 500µm miteinander verschmolzen. Infotech betreibt ein eigenes Glasfasernetz, welches namhafte Unternehmen sowie Privathaushalte mit schnellem Internet versorgt.

Weitere Einblicke wurden uns ins Rechenzentrum gewährt. Diskutiert wurde die Redundanz und Ausfallssicherheit, aber auch die nötige Infrastruktur sowie die klimatischen Voraussetzungen zum Betrieb eines Rechenzentrums.

Abschließend wurden wir ins „Wohnzimmer“ der Tochterfirma Ocilion eingeladen. Zeitgleich mit dem Beginn des Glasfaserausbaues in Ried wurde eine neue Technologie im Fernsehsektor entwickelt – das IPTV. Die großen Vorteile liegen beim IPTV darin, dass zeitversetztes Fernsehen dem Endkunden angeboten werden kann. Es ist nicht nur möglich, beim Live-TV zu pausieren und später weiter zu sehen, sondern es können auch bis zu 7-Tage in die Vergangenheit versäumte Inhalte jederzeit wiedergegeben werden. Ocilion bietet dieses Produkt nicht nur über eine Vielzahl an österreichischen, deutschen und Schweizer Netzbetreibern den Privatkunden an, sondern liefert auch maßgeschneiderte Lösungen für Hotels etc.

Dieser sehr spannende Vormittag bei den Firmen Infotech und Ocilion war leider für unsere wissbegierigen Schüler viel zu schnell vorbei und wir hoffen, dass wir wieder einmal zu Besuch kommen dürfen.


27.02.2019