Ist unsere Zukunft enkeltauglich? Vortrag von WLO-Vorstand Herbert Mailinger

Herbert Mailinger, Vorstand der WLO (WorldLifeOrganisation), hielt am 28. 03. einen Vortrag über das Ausmaß der Verschwendung unserer Lebensmittel und Ressourcen. Mit der Philosophie der ÖkoNomLogie will die WLO ein neues Bewusstsein für eine Harmonisierung von Ökonomie, Ökologie, Sozialem und Kultur schaffen. Herr Mailinger plädierte dafür, wieder mehr Ehrfurcht und Achtung davor zu haben, was uns die Erde zum Leben gibt.

Zusammen mit Schülern der diesjährigen 3AFMBM wird der Bau einer Fahrradgetreidemühle als Abschlussarbeit realisiert werden. Ein Projekt, das zum Nachdenken anregen soll. Weil es eben nicht selbstverständlich ist, dass Menschen sich jeden Tag satt essen können. Und weil wir bei der riesigen Auswahl an Brotsorten oft vergessen, welche Arbeit dahintersteckt.

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sagen zumindest die, die es im Überfluss haben. (Ernst Ferstl)


01.04.2014