• Bilder anzeigen
  • Bilder ausblenden
  • Neuigkeiten > Allgemein

    Mehrtägige Exkursion 4AHWIM, 4AHWII nach Leipzig/Berlin

    Vom 28.03.2022 bis zum 01.04.2022 fand die mehrtägige Exkursion der beiden Wirtschaftsingenieurklassen 4AHWIM und 4AHWII nach Deutschland statt.

    Nach dem Besuch des Unternehmens evopro in Regensburg ging es mit dem Bus nach Leipzig, wo die Führung durch das Porschewerk ein überaus interessantes Programm bot. Das Porschewerk Leipzig ist mit 4100 Mitarbeitern einer der größten und wichtigsten Arbeitsgeber in der Region. Jährlich erwirtschaftet die Porsche AG einen Gesamtumsatz von 5,9 Mrd. Euro.

    Weiters wurden in Berlin das DDR Museum sowie die Wahrzeichen Berlins (Brandenburger Tor, Reichstag, Siegessäule) besucht. Das DDR Museum gab Einblick in den Alltag der früheren DDR-Bevölkerung. Im Anschluss wurde die Unterwelt Berlins besichtigt sowie eine Ausstellung im Museum Futurium besucht. Das Futurium in Berlin beschäftigt sich mit Zukunftsthemen in verschiedenen Bereichen.

    Am vorletzten Tag der fünftägigen Exkursion nahmen die Schüler sowie Professoren an einem Graffiti Workshop teil, in diesem Workshop lernten die Teilnehmer verschiedene Spraytechniken. Infolgedessen entstanden großartige Kunstwerke. Der letzte Abend wurde mit einer Führung in der Brauerei Südstern mit anschließendem Abendessen gemütlich verbracht. Das Highlight des Abreisetages war definitiv die Soccerworld in Leipzig, in dem die Schüler Pearlball spielten.

    Ein großer Dank gilt den Professoren Reisner, Egger, Neu und Staflinger welche die Exkursion perfekt organisiert und geleitet haben.

    Autoren: Hüpfl David (4AHWII), Vater Mathias (4AHWII)

    20. April 2022 | Autor: Johannes Egger