Sprechtechnik und Präsentieren mit einem Profi

Gleich nach den Weihnachtsferien starteten die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgänge mit einem Workshop zum Thema Sprechtechnik und Selbstpräsentation ins Neuer Jahr.

Professionelles Auftreten kann man lernen. Dafür werden zahlreiche Kurse angeboten. Teilweise werden diese für Mitarbeiter von den Arbeitgebern teilfinanziert. Doch immer ist diese Form der Weiterbildung mit relativ hohen Kosten verbunden. Nicht so für die Schülerinnen und Schüler der HTL Vöcklabruck. Seit einigen Jahren bietet die Schule Workshops zum Themenbereich: wie wirke ich auf andere, was kann ich ändern, damit ich ein besseres Auftreten in beruflichen Situationen habe?

Gecoacht werden die angehenden Techniker/innen dabei von Dr.Dr. Marko Pustisek, Schauspieler, Autor, Theaterwissenschafter und Tierarzt. Der Deutsche mit kroatischem Familienhintergrund arbeitet jeweils einen Halbtag mit einer Klasse des 4. Jahrgangs. Dabei macht er den einzelnen Jugendlichen z.B. bewusst, wo die sprachlichen Grenzen eines Zuhörers liegen, der nicht aus der Region Oberösterreich kommt. Das fängt schon damit an, dass man beim Vorstellen seinen Namen so deutlich artikuliert, dass auch ein Nicht-Österreicher diesen versteht.

Dankenswerterweise unterstützt der Eternverein der HTL Vöcklabruck diese Initiative finanziell und trägt so dazu bei, dass die Schülerinnnen und Schüler der 4. Jahrgänge Soft Skills trainieren können, die als Zusatzqualifikation im Berufsleben sicherlich hilfreich sind. Und die Jugendlichen selber leisten ebenfalls einen geringen finanziellen Beitrag. Das Feedback zu diesen Workshops ist immer äußerst positiv. Das hat auch dazu beigetragen, dass Dr. Dr. Marko Pustisek in diesem Schuljahr das erste Mal auch in der Lehrerfortbildung über die Pädagogische Hochschule Oberösterreich diese Workshops für Pädagogen und Pädagoginnen angeboten hat. Gerade im Lehrberuf sind die Stimme und das Auftreten wichtige Arbeitsmittel, und die müssen gepflegt und gekonnt eingesetzt werden. Und auch hier konnte der Trainer die Teilnehmer/innen begeistern.

IMG_1498 IMG_1501 IMG_1502 IMG_1508 IMG_1508


31.01.2017 | Autor: Eva Messer