VÖEST Alpine Stahlwelt und Werkstour

Zum Abschluss des ersten Semesters fuhr die erste Klasse Betriebsinformatik sowie die erste Klasse Gebäudetechnik zur voestalpine. Dort angekommen war zunächst eine Führung durch das Museum (Stahlwelt) geplant, wo zu Beginn die Vergangenheit des Unternehmens und die Ziele der Firma in der Zukunft erläutert wurden. In den oberen Stöcken des Museums wurden diverse Produkte und deren Entstehung vorgestellt. Von der Terasse im fünften Stockwerk bekam man einen Überblick über das Werksgelände. Um 11:00 startete die Werkstour, bei der mit dem Bus verschiedene Stationen des Geländes (Hochofen Walzerei, etc.) besucht wurden. Die Werkstour führte zwar nicht über das gesamte – ca. 80 Kilometer lange – Straßennetz, trotzdem bekam man einen guten Überblick über die Vorgänge am ca. fünf km² großen Areal. Um 12:15 endete die Werkstour. Am Weg nach Hause erhielten die Schüler und Schülerinnen ihre Schulnachrichten und wurden anschließend in die wohlverdienten Ferien entsendet.

Autoren: Schüler und Schülerinnen der 1AHGTI/1AHWII


15.02.2019